Letztes Feedback

Meta





 

Von der Liebe und ihren Facetten

Auch wenn ich dieses Thema eigentlich umgehen wollte (da es doch schon so breitgetreten ist und man denkt, alles wurde schon darüber gesagt) komme ich wohl doch nicht daran vorbei.

Die Liebe begegnet uns in so vielen verschiedenen Verkleidungen. Die Liebe zwischen Mann und Frau. Die Liebe zwischen Eltern und Kindern. Die Liebe zwischen Geschwistern. Die Liebe zu einem Tier. Die Liebe zu der Kunst... ich könnte diese Liste bis ins Unendliche fortsetzen.

Was ich jedoch in meinem bisherigen Leben beobachtet habe ist, dass so Mancher nicht den Menschen liebt, der ihm in seiner Ganzheit gegenübersitzt. Dass viele Menschen das Potenzial in ihrem Partner, Kind oder was auch immer lieben und nicht das, was er oder sie wirklich ist. Sie lieben die Idee, was aus diesem Menschen werden könnte. Das sind meistens die Beziehungen, die scheitern. Beziehungen, die so hohe Ansprüche haben, dass niemand ihnen gerecht werden kann.

Natürlich wünscht sich jeder ab und zu, der Partner wäre sensibler. Aufmerksamer, romantischer oder engagierter. Wir wünschen uns insgeheim, dass unser Partner in jeder Lebenslage perfekt funktioniert. Aber habt ihr schon mal darüber nachgedacht, wie schrecklich ein perfekter Partner wäre? Wie frustrierend es wäre, da wir selbst alles andere als perfekt sind und uns dennoch erhoffen,  geliebt zu werden?

Auch die Liebe zu den eigenen Kindern ist so ein Thema: fragt man eine Mutter, die mehrere Kinder hat, wird sie immer sagen: "Ich liebe alle meine Kinder gleich." Vielleicht glaubt sie das wirklich selbst, doch es stimmt nicht. Damit meine ich nicht die Intensität der Liebe, sondern die Art der Liebe. Man kann alle Kinder nicht gleich lieben, weil die Kinder nicht gleich sind. Sie sind unterschiedlich, jeder mit seinem eigenen Charakter. Also liebt man jedes Kind auf eine andere Art und Weise.

Liebe... das Lieblingsthema der Literatur. Fluch und Segen zugleich. Ein sich oft wandelndes Ding, das uns immer wieder aufs neue herausfordert. Uns auf die Probe stellt. Die Liebe ist das größte Abenteuer, das ein Mensch erleben kann. Egal in welchen Facetten sie uns begegnet.

 

15.8.13 11:32

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen