Letztes Feedback

Meta





 

Vom Durchhalten

Es ist eine Sache, die Idee zu einem Buch zu haben. Eine ganz Andere ist es, dieses Buch auch wirklich zu schreiben. Jeder Autor merkt irgendwann, dass es ihm schwer fällt, die Geduld zu bewahren. Wir wollen unsere Geschichte so schnell wie möglich niederschreiben und sind von uns selbt genervt, weil wir einfach nicht schnell genug tippen können.

Was wir wirklich brauchen, um ein Buchprojekt auch zu Ende zu bringen, ist Sitzfleisch. Wir müssen uns hinsetzen können und diszipliniert genug sein, unsere Geschichten aufzuschreiben. Wir dürfen nicht in der Mitte aufhören oder das Interesse verlieren. Wir dürfen uns nicht in die erste dunkle Ecke einer Sackgasse kauern, in die wir uns bestimmt irgendwann verrennen werden. Sollten wir dort ankommen hilft es, einfach tief durchzuatmen, sich umzudrehen und ein paar Schritte zurück zu gehen. Dann finden wir automatisch wieder auf den "richtigen" Weg, auf dem unsere Geschichte weitergehen wird. 

 

 

28.8.13 11:18

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen